• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

73. 3rd Wednesday "Der Sprung ins kalte Wasser" Tipps und Tricks aus dem Alltag eines Start-ups

Am Standort Dortmund sind in den vergangenen Jahren viele innovative Start-ups an den Start gegangen. Eines dieser erfolgreichen Jungunternehmen in Dortmund ist die Ruhr Compounds GmbH, Gewinner bei start2grow 2012 und vor kurzem in einem Artikel der Wirtschaftswoche zu den 20 innovativsten deutschen Start-ups gekürt worden. Ein echter Champion direkt vor der Haustür.

Die Ruhr Compounds GmbH verarbeitet Gummireststoffe zu hochqualitativen und preislich attraktiven Kunststoffen. Seit Anfang 2013 hat das Unternehmen seinen Sitz im Zentrum für Produktionstechnologien (ZfP) auf Phoenix-West, einem der Zukunftsstandorte in Dortmund. Natürlich kann trotz der guten Infrastruktur am Standort nicht alles von selbst laufen. Auch das junge Team von Ruhr Compounds muss viele große und kleine Herausforderungen beim Gründungsprozess meistern. Neue Märkte müssen erschlossen werden. Kapitalgeber wie Kunden sollen begeistert werden. Das Team muss unter Druck funktionieren und gemeinsam an der Strategie arbeiten.

Welche Erfahrungen die Gründer von Ruhr Compounds dabei gemacht haben, welche Tücken sich beim Gründungsprozess aufgetan haben und wie man sich am besten darauf vorbereitet, davon berichten sie beim kommenden 3rd Wednesday im e-port-dortmund:

73. 3rd Wednesday:  Der Sprung ins kalte Wasser
- Tipps und Tricks aus dem Alltag eines Start-ups

Dr. Holger Wack, Gründer und Geschäftsführer der Ruhr Compounds GmbH, Dortmund

16. Oktober 2013 ab 18:30 Uhr im e-port-dortmund
Mallinckrodtstraße 320, 44147 Dortmund (Zufahrt über Speestraße)

Anguss, Ausschuss, Fehlproduktion, Reststoffe – in vielen Industriezweigen ist die Weiterverarbeitung von Gummiproduktionsresten schwierig und tagtäglich wandern diese gegen Entgelt ungenutzt in die Entsorgung. Bei steigenden Rohstoffpreisen wird die Nutzung der Reststoffe jedoch immer sinnvoller. In drei Schritten bringt die Ruhr Compounds GmbH die Reststoffe zurück in den Produktionszyklus. Die neuen Werkstoffe namens EPMT, können in vielfältigen technischen Gebieten eingesetzt werden. Neben der Herstellung wird eine Dienstleistung zur kundenindividuellen Identifizierung von optimalen Einsatzmöglichkeiten im Produktportfolio angeboten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ruhrcompounds.de

Im Rahmen des kommenden 3rd Wednesday werden wir Sie zudem über die Gründermesse „Die Initiale“ informieren, die am 22. und 23. November in den Westfalenhallen stattfindet. Das TZDO und e-port-dortmund sind offizieller Partner der Messe. Als Teilnehmer des 3rd Wednesday bekommen sie freien Eintritt. Alles zur neuen Gründermesse in NRW: www.die-initiale.de.

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte direkt über die Homepage vor (http://www.3rd-wednesday.de/anmeldung.html), per Telefon (0231/4779760) oder E-Mail (info@e-port-dortmund.de).

Unterstützt wird der 3rd Wednesday von vielen Partnern. Besonderer Dank gilt dem Mitveranstalter dortmund-project, den Sponsoren DOKOM21, Sparkasse Dortmund, Rhenus AG & Co. KG und Dortmunder Actien Brauerei sowie unserem Medienpartner Ruhr Nachrichten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen für Ihre Fragen gerne zur Verfügung.


Termin
Veranstaltung: 73. 3rd Wednesday "Der Sprung ins kalte Wasser" Tipps und Tricks aus dem Alltag eines Start-ups
Datum: 16.10.2013
Uhrzeit: 18:30 Uhr

Zum Anmeldeformular

Zurück