• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

Lunch Connection im TZDO: "Design Thinking als Tool für die nutzerzentrierte Produktentwicklung"

Neue  digitale Technologien bieten unzählige Möglichkeiten. Um als  erfolgreiches Unternehmen zu bestehen, wird es deshalb immer wichtiger, Produkte und Dienstleistung zu entwerfen, die sich an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren.

Design Thinking ist eine innovative Arbeitsweise aus dem Silicon Valley, die im Flug die deutsche Wirtschaft erobert. Sie ermöglicht es, in multidisziplinären Teams schnell nutzerzentrierte Innovationen zu entwickeln.

In einem kurzen Sprint erleben Sie während der Lunch Connection am Mittwoch, den 05. April 2017 von 11 - 14 Uhr im Saal I des TZDO, wie man mit Design Thinking nutzerzentrierte Konzepte und Ideen für neue Technologien entwickelt. Im anschließenden Vortrag stellen Anna Abelein und Yannis Beuke Ihnen die Innovationsmethode und Erfolgsgeschichten ihrer Anwendung vor.

Anna Abelein und Yannis Beuke sind Gründer der Protostart GmbH .

Protostart bietet Workshops, Projekte und Innovationssprints an, in denen multidisziplinäre und diverse Teams die Innovationsmethode und Arbeitskultur Design Thinking erlernen und gemeinsam innovative Produkte und Lösungen erarbeiten. Darüber hinaus veranstaltet Protostart Workshops  an Hochschulen im Rheinland und Ruhrgebiet, um junge Fachkräfte auf die Anforderungen der Arbeitswelt der Zukunft vorzubereiten und ihr kreatives Potential freizulegen. 

Im Kostenbeitrag in Höhe von 30 EUR + MwSt. sind Workshop, Mittagsbuffet und Tagungsgetränke enthalten.


Termin
Veranstaltung: Lunch Connection im TZDO: "Design Thinking als Tool für die nutzerzentrierte Produktentwicklung"
Datum: 05.04.2017
Uhrzeit: 11 - 14 Uhr
Ort: TechnologieZentrumDortmund, Saal I
Teilnahmegebühr: 30 EUR + MwSt.

Zum Anmeldeformular

Zurück