• Veranstaltungen

    Aktuelle Themen, interessante Referenten und Gelegenheiten zum Networking.

Lunchworkshop im TZDO am Mittwoch, den 06. Juli 2016: "Burnout Prophylaxe am Arbeitsplatz"

Teamgeist und Kommunikation zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und Leistungsbereitschaft

Laufen alle Ihre Projekte reibungslos? Wenn ja, dann: herzlichen Glückwunsch! Sie machen etwas ganz entscheidend richtig: in Ihrem Unternehmen sorgen Sie dafür, dass die Kommunikation läuft. Aber: Hand auf’s Herz – manchmal, da stockt es auch und keiner weiß so genau, worin die Ursache dafür liegt. Auf diese Weise produzieren Sie unabsichtlich Kosten, da Prozessabläufe und Projekte unnötig verzögert werden.

Durch die Stärkung von Teamgeist verbessert sich eine wertschätzende Kommunikation. Im Ergebnis werden dadurch Prozesse optimiert. Langfristigem Mitarbeiterausfall kann somit vorgebeugt werden, wenn die Arbeit bereits in der Früherkennung ansetzt, denn aktuell endet jede 4. Langzeiterkrankung in einer Berufsunfähigkeit.

Die präventiven Maßnahmen, die als „Hilfe zur Selbsthilfe“ verstanden werden können, verbessern das Arbeitsklima und steigern die Mitarbeiterzufriedenheit. Dies hat eine Optimierung der Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz zur Folge, wobei Burnout und Depression in der Belegschaft gar nicht erst zum Problem werden.

Dr. Marion Steinert, Inhaberin der rAziO.eu Informations- und Wissensberatung und Expertin für betriebliches Gesundheitsmanagement, gibt Ihnen beim Lunchworkshop im TZDO am Mittwoch, den 06. Juli 2016 von 11 – 14 Uhr im Raum 2.041 nützliche Tipps und Anregungen, wie Sie dieser Thematik nachhaltig entspannt gegenüber stehen können.

In der Teilnahmegebühr in Höhe von 30 Euro + MwSt. sind das Mittagsbuffet als auch die Tagungsgetränke enthalten. Ich freue mich auf Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 04.07.2016.
Termin
Veranstaltung: Lunchworkshop im TZDO am Mittwoch, den 06. Juli 2016: "Burnout Prophylaxe am Arbeitsplatz"
Datum: 06.07.2016
Uhrzeit: 11.00 - 14.00 Uhr
Ort: TechnologieZentrumDortmund, Emil-Figge-Str. 80
Teilnahmegebühr: 30,00 EUR

Zum Anmeldeformular

Zurück